K6 – Fleisch und Filiermesser

127,00 149,00 

 

Das neueste Messer der K-Serie ist ein klassisches Tranchelard mit mittelspitzer Klinge. Mit der vom Ansatz bis zur Spitze fein ausgeschliffenen, leicht flexiblen Schneide filetiert und enthäutet problemlos Fisch oder Fleisch. Schinken wird mit sauberem Schnitt, hauchdünn zerteilt.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: ,

Beschreibung

K-Serie Windmühle

Besondere Stähle mit sehr hoher Härte, die außerordentliche Schärfe und Schnitthaltigkeit der Klingen sowie die ausbalancierten Griffe aus heimischen Naturhölzern, machen die K-Serie zu einem Sortiment, dass die tägliche Arbeit beim Kochen zum Vergnügen macht

Solinger Dünnschliff: scharfe Tradition.

Bemerkenswert sind die Windmühlenmesser nicht allein wegen des Messerstahls  -dank der sehr hohen Härte von 60 Rockwell (HRC) halten sie ihre Schärfe deutlich länger-  sondern vor allem wegen der handwerklichen Arbeit, die keine der traditionellen schleiftechnischen Mühen scheut: Die Windmühler Klingen sind unglaublich dünn ausgeschliffen. Der nächste Arbeitsschritt besteht aus dem „Blaupließten“, ein spezieller Feinschliff, der seit jeher zu den aufwendigsten Techniken des Solinger Schleifhandwerks gehört, und selbst dort kaum mehr praktiziert wird. Diese edlen Klingen erkennt man an ihrem bläulich bis regenbogenfarbenen Schimmer.

Griffe und Hölzer

Dank der erprobten Ergonomie des erfolgreichen K-Designs stehen Klinge und Griff in angenehmer Balance, wobei die ovale, geschwungene Form die Hand entlastet und ein ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht.

Die Griffe werden aus heimischen und europäischen Naturhölzern gefertigt, von Hand montiert und beschliffen.

Zu Beachten:

  • Wichtig : Hochwertiges Schneidemesser, nicht zum Hacken von Knochen, Knorpeln, Gefrorenem o.ä. verwenden. Nur weiche Schneidunterlagen wie Holz oder Kunststoff nutzen.
  • Holzeigenart : Naturprodukt, Farbe und Maserung können unterschiedlich ausfallen.

.

Zusätzliche Information

Griffmaterial

,

Klingenlänge

Hersteller

Herstellungsland